image image image image image

Der BASEL INKUBATOR

ist eine gemeinsame Initiative

der Universität Basel, der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW, der ErfindungsVerwertung AG EVA und des Kantons Basel-Stadt.

Hier können Jungunternehmer ihre ersten Schritte zur Bildung eines Start-ups machen. Angesprochen sind alle diejenigen, die ein High-Tech Jungunternehmen aus dem Gebiet der Naturwissenschaften, der Medizin, der Informatik oder der Ingenieurwissenschaften aufbauen wollen. Solange genügend Platz da ist, steht der BASEL INKUBATOR darüber hinaus auch Start-ups anderer Provenienz zur Verfügung.

Coaching

Differenziertes Coaching hilft Ihnen auf dem Weg zum erfolgreichen Jungunternehmen. Sie werden nicht nur in der Erarbeitung des Businessplanes begleitet, sondern durch ausgewiesene Fachleute in Spezialthemen wie z.B. Präsentation, Finanzplanung etc. gezielt unterstützt. Wichtig ist dabei, dass nicht einfach andere Ihnen die Arbeit abnehmen, sondern dass sie dazu geführt werden, Ihr Start-up selbst aufzubauen.

Infrastruktur

Im BASEL INKUBATOR werden Büroplätze im Grossraumbüro oder in Einzelbüros sowie Laborplätze zu günstigen Bedingungen angeboten.

Firmendomizil

Der BASEL INKUBATOR ist mehr als nur ein Arbeitsplatz mit der notwendigen Infrastruktur. Ein Firmenschild, eine Postadresse mit einem richtigen Briefkasten dahinter, ein modern eingerichtetes Sitzungszimmer für Ihre Präsentationen an Investoren und Kunden geben Ihrem Jungunternehmen eine Gestalt.

Firmen im BASEL INKUBATOR

aot

ABBA Therapeutics AG

ABBA Therapeutics AG erforscht und entwickelt neuartige Krebstherapeutika für die klinische Immunotherapie.

aot

Ad Mirabiles

AD MIRABILES AG entwickelt und verkauft patientenspezifisch massgeschneiderte PEEK Implantate für verschiedenste Indikationen. Der Fokus liegt insbesondere auf Anwendungen in der craniomaxillofazialen Chirurgie (CMF). Neben unserem aktuellen Angebot konzentrieren wir uns darauf, unsere Produkte und Dienstleistungen ständig weiter zu entwickeln mit dem Ziel, die Lebensqualität der Patienten zu verbessern.

aot

AlloCyte Pharmaceuticals AG

AlloCyte Pharmaceuticals AG ist ein Schweizer Pharmaunternehmen, welches neuartige Medikamente und Therapien für Krankheiten mit hohen medizinischen Anforderungen identifiziert, charakterisiert und validiert.

aot

Avicenna Oncology

Entwicklung von Antibody Drug Conjugates (ADC) zur Therapie von Tumorerkankungen. Antikörper werden mit Toxinen verlinkt, die in der Tumorzelle freigesetzt werden und in der Folge deren Zelltod (Apoptose) bewirken.

aot

Cardiolynx AG

Verbesserte Arzneimittel in den Gebieten CVS und Diabetes

aot

HighDim GmbH
(Uni)

High Performance Signal Data Processing für den Einsatz in medizinischen und biologischen Geräten

aot

INOFEA

INOFEA entwickelt innovative nanotechnologische Anwendungen für enzymatische Prozesse und Umweltanalytik: Nano-Immobilisierung von Enzymen für verlängerte und verbesserte Aktivität, Nano-Partikel für die Erkennung von Viren und Nano-Materialien für die Erkennung von pharmazeutischen Stoffen.

aot

MiniNaviDent AG

MiniNaviDent AG wurde von 2 Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgen des USB und 2 Medtech Ingenieuren gegründet mit dem Ziel ein 3D gesteuertes Behandlungssystem für die dentale Implantologie zu entwickeln.

aot

Polyneuron Pharmaceuticals AG

Polyneuron entwickelt eine neue Wirkstoffklasse und einen vielversprechenden therapeutischen Ansatz für Autoimmunerkrankungen. Die Grundlage für den neuen therapeutischen Ansatz bildet Polyneurons Antibody-Catch® Plattform, mit deren Hilfe schädliche Autoantikörper selektiv neutralisiert werden können.

aot

Resistell

Resistell bietet eine Alternative zu kulturbasierten Antibiogrammen, dem derzeitigen Standard im Bereich Tests für antibiotische Sensibilität. Unser Angebot ist ein Diagnosegerät. Die Methode basiert auf der Erkennung von Bewegungen, die von lebenden bakteriellen Zellen erzeugt werden. Da der Test wachstumsunabhängig ist, wird die Zeit, die zur Gewinnung von Resultaten benötigt wird, von Tagen auf Minuten reduziert. Resistell hilft den Ärzten dabei, das beste Antibiotikum und die beste Konzentration für den Patienten auszuwählen.

aot

Selmod GmbH

Jährlich werden 1 - 2 Millionen neue invasive Pilzinfektionen gezählt. Gegenwärtige Therapien haben verschiedene Einschränkungen und Resistenzen nehmen zu. Selmod GmbH entwickelt neue Medikamente zur Behandlung von lebensbedrohlichen invasiven Pilzinfektionen mit einem Schwerpunkt auf Resistenzentwicklung sowie Limitierungen bestehender Therapien.

aot

Spheroidals GmbH
Roots in CLINAM

Nanomaterialien für medizinische Diagnostik und Therapien

Kontaktieren Sie uns!

Nehmen Sie unverbindlich mit uns Kontakt auf. Werner Enz wird Sie gerne beraten.

contact us map

Kontakt:
Dr. Werner M. Enz
CEO

BASEL INKUBATOR
Hochbergerstr. 60c
CH 4057 Basel

T +41 61 633 30 10
F +41 61 633 30 11